Neueste Füllungs-Technologien ermöglichen heutzutage die Wiederherstellung der natürlichen Optik und sorgen für eine langlebige, größtmögliche Stabilität. Die Wahl der Füllung nach Entfernung von kariös zerstörter Zahnsubstanz ist jeweils abhängig von der Position des Zahnes sowie von der Größe bzw. Tiefe des Defekts.

In unserer Praxis kommen im Rahmen der Füllungstherapie folgende Materialien zur Anwendung:

Composite-Füllungen:
sind zahnfarben, kosmetisch schön und vom Zahn fast nicht zu unterscheiden. Sie eignen sich insbesondere für kleine und mittlere Defekte im Frontzahnbereich.

Keramikinlays:
sind biologisch bestens verträglich und von einem natürlichen Zahn kaum zu unterscheiden.

Amalgamsanierung:
Auf dem Stand neuester Erkenntnisse erfüllen wir gerne auch den Wunsch nach professioneller Entfernung sämtlicher Amalgamfüllungen und deren Ersatz durch biologisch gut verträgliche Materialien sowie einer begleitenden Ausleitungstherapie.